Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.462.925

Volltextsuche



 

10.09.2004 Etzenroter Fußballcamp

5. Etzenroter Fußballcamp
43 Kids übten eine Woche lang mit dem runden Leder

Die Teilnehmer am 5. Etzenroter Fußballcamp mit Andreas Schütte (hinten Mitte), Bürgermeister Harald Ehrler, Betreuern und Offiziellen.

Ein Erfolg war das 5. Etzenroter Fußballcamp, wie TSV-Vorsitzender Reinhard Müller bei der Schlussveranstaltung sagte. 43 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren ließen sich eine Woche lang vom fünfköpfigen Betreuerteam um Andreas Schütte in die Geheimnisse des Spiels mit dem runden Leder einführen. Ausgeschrieben war das Camp in den Gemeinden Waldbronn, Karlsbad und Straubenhardt, und von da wurden dann auch die Kids morgens um 10 zum Sportgelände des TSV Etzenrot gebracht und um 16 Uhr wieder abgeholt.
Dazwischen wurde mit den 43 fußballbegeisterten Kids, unter ihnen war auch ein Mädchen, ein Grundlagentraining auf spielerischer Basis durchgeführt, im Wesentlichen Fußball-, Koordinations- und Schussübungen. Für die einzelnen Übungen gab es Punkte, so dass als zusätzlicher Anreiz am Ende Sieger und Platzierte ausgezeichnet werden konnten. Geleitet wurde dies von Andreas Schütte, ein erfahrener Übungsleiter bei Jugendmannschaften und Übungsleitern, die vom TSV Etzenrot und vom FC Busenbach kamen.
Dazwischen gab es jeden Tag ein Mittagessen, das TSV-Vorsitzender Reinhard Müller höchstselbst kochte und das, nach ihrem Bekunden, den Kids auch hervorragend schmeckte. Jeder Teilnehmer erhielt zudem einen Ball, ein T-Shirt und eine Mütze. Dass dies möglich wurde, dazu trugen als Sponsoren der Lions-Club Waldbronn und Intersport Bader bei. Bürgermeister Harald Ehrler war zum Abschluss gekommen und so begeistert, dass er dem Verein spontan einen Zuschuss zusagte, zumal das Camp zum 5. Mal stattfand, also ein kleines Jubiläum der hervorragenden Jugendaktion bedeutete.

[<< Übersicht]