Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.569.393

Volltextsuche



 

31.08.2004 Thermenbier zum Kurparkfest

Thermenbier zum Kurparkfest
Das erste Fass wird zur Eröffnung angestochen

Braumeister Ralf Störzbach (re.) holt das erste Fass mit Thermalwasser im Kurpark.


Eine ganz besondere Idee wurde vor rund sechs Monaten im Hause Lindenbräu geboren, einem der Kooperationspartner der Kurverwaltung: Warum nicht mal ein Bier mit eigenem Waldbronner Quellwasser brauen? Schließlich gibt es rund um Waldbronn ja einige Brünnlein und Quellen.
Braumeister Ralf Störzbach nahm Kontakt zur Kurverwaltung auf, schilderte seine Idee und stieß auf reges Interesse. Die Kurverwaltung ihrerseits regte an, es doch einmal mit der Thermalquelle aus dem Kurpark zu probieren. Eine Wasseranalyse des Institutes Fresenius lag bereits vor. Darin wird dem Wasser der "Bohrung 2" eine hervorragende Qualität bescheinigt. Der Mineralstoffgehalt ist in Ordnung, selbst der Sulfat-Wert liegt im brautechnischen Rahmen. Außerdem ist das Wasser mit deutlich unter 5° dH sehr weich, was das Bierbrauen begünstigt.
Gesagt - getan. Am 10. August fuhr also Lindenbräu mit einem 1000-Liter Transporttank in den Kurpark und bekam 1.000 Liter bestes Quellwasser abgefüllt, aus dem noch am gleichen Tag der erste Sud "Waldbronner Thermen-Bier" gebraut wurde. Dieses dunkle, kräftige Spezialbier wird zum Fassanstich beim Kurparkfest 2004 am kommenden Samstag um 15 Uhr eingesetzt und anschließend am Stand des Lindenbräu beim Kurparkfest ausgeschenkt.
[<< Übersicht]