Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.416.893

Volltextsuche



 

30.08.2004 Hämmerle und Leibssle im Kulturtreff

"Busenbacher - die Könige der Herzen"
Bernd Kohlhepp und Eckhard Grauer im Kulturtreff

Hämmerle und Leibssle (Bernd Kohlhepp und Eckhard Grauer) hatten den Kulturtreff fest im Griff.

Alle Jahre wieder - und jedes Jahr mit größerem Erfolg: Hämmerle, alias Bernd Kohlhepp ist inzwischen eine feste Größe und aus der Waldbronner Woche nicht mehr wegzudenken. Das zeigt sich auch daran, dass Interessenten für den Abend mit dem schwäbischen Kabarettisten ganz schnell sein müssen, um die begehrten Karten zu ergattern.
In diesem Jahr hatte sich Hämmerle zudem Verstärkung in Person von Leibssle mitgebracht. Und die beiden Kabarettisten Bernd Kohlhepp und Eckhard Grauer, die auch aus vielen Sendungen des Südwestfernsehens bekannt sind, zeigten in ihren Sketchen mit alltäglichen Situationen schnell, wo ihre Qualitäten liegen. Ein herrlich verquerer Wortwitz, gepaart mit mimischem und pantomimischen Können, und blitzschnelles Reagieren auf Vorgaben aus dem Publikum. Dabei ist Leibssle aber immer mehr als nur ein bloßer Stichwortgeber, er ist aktives Element des Duos.
Ob nun Hämmerle einen Kriminalroman schreibt, bei dem er um der Spannung willen alles Unwesentliche weglässt, oder ob sie über die Kosten für Leibssles abgebrannte Gartenhütte verhandeln -Leibssle: "Geteilte Kosten gleich doppelte Freude" und Hämmerle darauf: "Keine Kosten gleich vierfache Freude"-, oder ob sie die Quizshows aus dem Fernsehen mit herrlich verqueren Fragen und oft noch schrägeren Antworten parodieren, "ihr" Publikum geht mit.
Die Stimmung kocht fast über, als Kohlhepp auf einen Einwurf von den Zuschauern erklärt: "Waldbronn, das gibt's gar nicht, das ist eine Erfindung des Bürgermeisters um Einheimische und Auswärtige zu unterscheiden!" und dann seine Liebeserklärung an die Busenbacher als den Königen der Herzen abgibt. Bescheiden sitzen sie in den hinteren Reihen, stellt Kohlhepp fest, "aber ob die in der ersten Reihe besser dran sind?", das bezweifelt er gemeinsam mit den Zuschauern. Denn hier haben sich Kohlhepp und Grauer schnell ihre "Lieblinge" ausgesucht, denen sie schlussendlich sogar noch ein Lied widmen.
Nach diesem Abend ist jedenfalls eines klar: auch in der Waldbronner Woche 2005 wird der Kabarettabend mit Bernd Kohlhepp wieder ganz schnell ausverkauft sein.

[<< Übersicht]