Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.417.672

Volltextsuche



 

27.08.2004 Wein und Kunst

Harmonisches Miteinander von Wein und Kunst
Fünf Winzergenossenschaften und zwei Maler

Gudrun Gottschalk aus Spessart und Peter Schmälzle aus Waldbronn stellen im Kurhaus Waldbronn aus, hier bei der Eröffnung zusammen mit Bürgermeister Harald Ehrler.

Kunst und Wein gingen bei der jüngsten Ausstellung im Kurhaus Waldbronn eine Verbindung ein, die aber so neu auch wieder nicht ist. Gudrun Gottschalk aus Spessart und Peter Schmälzle aus Waldbronn präsentierten dabei ihre Bilder, fünf badische Winzergenossenschaften boten die Möglichkeit, über 30 verschiedene Weine zu probieren.
Die Ausstellung eröffnete Bürgermeister Harald Ehrler. Er hob besonders hervor, dass die Idee zu dieser Ausstellung von den Künstlern gekommen sei. Peter Schmälzle war mit der Idee, Kunst und Wein zu verbinden, auf große Resonanz bei den Winzergenossenschaften gestoßen. Und so konnte er neben Weingarten auch die Winzergenossenschaften Durbach, Ihringen, Laufen und Sasbach für die Idee begeistern.

Kunst und Wein gehen bei der Ausstellung im Kurhaus eine Verbindung ein, bei der sich Badische Winzergenossenschaften vorstellen.

Gudrun Gottschalk und Peter Schmälzle haben schon einige Ausstellungen gemeinsam organisiert. Die Malerin, die seit 25 Jahren mit dem Pinsel aktiv ist, begann mit Bauernmalerei und wandte sich dann den Ölfarben zu. Ihre bevorzugten Bilder sind Blumenarrangements, aber, sie male eigentlich alles, worauf sie gerade Lust habe. Bilder von ihr sind inzwischen in ganz Deutschland zu bewundern.
Einen wirkungsvollen Kontrast zu den Arbeiten Gottschalks bilden die Werke von Peter Schmälzle. Er begann 1998 mit der Malerei und bevorzugt bis heute die Malerei mit Pinsel und Spachteltechnik. Sein bevorzugtes Motiv waren und sind Landschaften, wenn er sich seit kurzem aber auch mehr und mehr auf die abstrakte Malerei spezialisiert.
Die Ausstellung im Kurhaus Waldbronn mit über 80 Bildern ist noch bis Freitag, 2. September täglich von 11 bis 18 Uhr zu sehen. Die Möglichkeit, Weine zu probieren, endete allerdings bereits am Dienstag um 18 Uhr.

[<< Übersicht]