Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.416.941

Volltextsuche



 

27.06.2004 Feuewehr bekämpfte Flächenbrand

Flächenbrand in Busenbach gelöscht
Etwa 40 Ar Wiese brannten

Einen Flächenbrand musste die Freiwillige Feuerwehr Waldbronn bekämpfen. Dabei waren alle drei Tanklöschfahrzeuge im Einsatz.

Einen Flächenbrand von 40 Ar musste am Sonntagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr Waldbronn bekämpfen. Gegen 14:30 Uhr alarmierten Spaziergänger die Feuerwehrleitstelle über einen Flächenbrand im Gebiet "Auf der Läng" im Ortsteil Busenbach. Bei der Anfahrt der ersten Kräfte aus Busenbach war schon von weitem eine starke Rauchentwicklung sichtbar. Daher wurde die Abteilung Reichenbach mit ihrem neuen Tanklöschfahrzeug nachalarmiert.
Mit fünf Trupps unter Atemschutz sowie dem Einsatz von mehreren Strahlrohren versuchten die Wehrmänner den Brand unter Kontrolle zu bringen. Da sich das Feuer auf dem gemähten, trockenen Gras rasch ausbreitete, wurde das Tanklöschfahrzeug der Abteilung Etzenrot ebenfalls nachalarmiert. Durch das schnelle Eingreifen der 40 Einsatzkräfte unter der Leitung des Busenbacher stellvertretenden Abteilungskommandanten Günter Lorenz konnte ein weiteres Ausbreiten in Richtung des angrenzenden Waldes verhindert werden.
Um einem Wiederaufflammen vorzubeugen, mussten große Mengen Wasser auf der Fläche verteilt werden. Dazu wurde mit den drei Tanklöschfahrzeugen ein Pendelverkehr eingerichtet. Die Nachlöscharbeiten waren nach einer weiteren Stunde beendet.
Eine Maschine der Feuerwehrluftbeobachtung überprüfte aus der Luft die Umgebung auf weitere Brandstellen.

[<< Übersicht]