Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.569.398

Volltextsuche



 

27.06.2004 20. Waldbronner Vereineschwimmen

Musikverein "Edelweiß" Busenbach gewann Pokal
20. DLRG-Vereineschwimmen mit 13 Mannschaften

13 Gruppen hatten zum diesjährigen Vereineschwimmen ihre Meldung abgegeben. Nach "Wettkampfstress" und Siegerehrung stellten sie sich ganz entspannt für ein Foto.

Zum 20. Mal lud in diesem Jahr die DLRG Waldbronn zum Vereineschwimmen in das Freibad ein. Dabei wird unter den teilnehmenden Mannschaften von Vereinen und Organisationen ein Wanderpokal ausgeschwommen, den die Kurverwaltung ursprünglich gestiftet hatte. Da die Regeln besagen, wer den Pokal dreimal gewinnt, darf ihn behalten, gab es in diesem Jahr gleich vier potenzielle Anwärter auf diesen Pokal im Trophäenschrank. Zusätzlich passte in diesem Jahr auch das Wetter.

Mit Schwung und Tempo ging es
zum Schluss die Rutsche hinunter.

Aber zunächst der Reihe nach: Insgesamt 13 Mannschaften hatten in diesem Jahr ihre Meldung abgegeben. Jede musste vier Aktive ins Rennen schicken, eine Altersbeschränkung gibt es nicht, die Leistungsunterschiede gleichen sich durch die gemischte Zusammensetzung immer wieder aus. Drei Wettkämpfe waren in diesem Jahr zu absolvieren. Zunächst ging es ums schnelle Schwimmen. Dabei musste in der Mitte der Bahn durch einen Reif getaucht werden. Die zweite Disziplin war das Ziehen, bei der DLRG im Übungsprogramm, wenn ein verletzter oder erschöpfter Schwimmer transportiert werden muss. Zum Schluss galt es für die Mannschaften, möglichst schnell die Rutsche zu absolvieren.
DLRG-Vorsitzender Thomas Gut begrüßte bei der Siegerehrung alle Beteiligten. Die Resonanz sei in diesem Jahr so groß gewesen, dass schon Sorge bestand, ob die Wettkämpfe auch in der Zweistundenfrist durchzuführen sind. Stellvertretender Bürgermeister Joachim Lauterbach begrüßte für Gemeinde und Kurverwaltung und dankte der DLRG für die Ausrichtung und den Vereinen für die Teilnahme an diesem Vereineschwimmen.
Sieger wurden in diesem Jahr die Aktiven der ersten Mannschaft des Musikverein "Edelweiß" Busenbach in 4:27,9 Minuten, dicht gefolgt von der Volksbank Ettlingen in 4:38,5 und dem Gesangverein "Concordia" Reichenbach  auf dem dritten Platz in 4:47,6. Auf den weiteren Plätzen folgten: 4. CDU Waldbronn I; 5. Bündnis 90/Die Grünen; 6. Harmonika-Ring Busenbach; 7. Obst- und Gartenbauverein Reichenbach; 8. SPD Waldbronn; 9. ERC Waldbronn; 10. Schwarzwaldverein Waldbronn II; 11. CDU Waldbronn II; 12. Musikverein "Edelweiß" Busenbach  II; 13. Schwarzwaldverein Waldbronn I. Der Musikverein "Edelweiß" Busenbach  hat damit den Pokal dreimal gewonnen und darf ihn jetzt behalten. Gemeinde und Kurverwaltung sind nun gefragt, für das kommende Vereineschwimmen einen neuen Pokal zu stiften.

Den Siegerpokal überreichte stellvertretender Bürgermeister Joachim Lauterbach  an Agnes Glanzmann vom Musikverein "Edelweiß" Busenbach, rechts danaében DLRG-Vorsitzender Thomas Gut.


Für die Mannschaften bis zum Sechstplatzierten gab es Preise, die von Gemeinde, Kurverwaltung und Volksbank Ettlingen gestiftet waren. Mit einem Preis bedacht wurden auch Manfred Müller (54) aus der Mannschaft Bündnis 90/Die Grünen als ältester Teilnehmer und Annika Becker (10) vom "Perspektivteam" des Musikverein "Edelweiß" Busenbach  als jüngste Teilnehmerin.

[<< Übersicht]