Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.518.673

Volltextsuche



 

18.06.2004 Mit dem Fahrrad nach St. Gervais

Tour de Saint Gervais
Zwei Waldbronner mit dem Fahrrad zur Partnergemeinde

Bei der Verabschiedung der Radler vor dem Waldbronner Rathaus (v.li.): Renate Bernhardt, Peter Scheck, Dieter Hüller und Bürgermeister Harald Ehrler.

Eine Verabschiedung der besonderen Art gab es kürzlich vor dem Waldbronner Rathaus: Renate Bernhardt, Vorsitzende des Freundeskreises St. Gervais, schickte gemeinsam mit Bürgermeister Harald Ehrler die beiden Radler Peter Scheck und Dieter Hüller auf die Reise. Beide haben sich vorgenommen, die 600 Kilometer zwischen Waldbronn und St. Gervais mit dem Fahrrad zurückzulegen.
Peter Scheck ist dieses Unternehmen nicht ganz fremd. Er hat vor zwei Jahren bereits eine größere Radlergruppe auf ihrem Weg vom Albtal zum Mont Blanc begleitet. In Basel erhielten beide Verstärkung durch die beiden Schweizer Freunde Gerlinde und Werner Kneist.
Die Strecke, für Radler durchaus ansprauchsvoll, führte zunächst nach Basel, von dort über den Schweizer Jura nach Nyon am Genfer See. Mit der Fähre wurde über den See nach Thonon les Bain übergesetzt. Dann ging es quer über die Alpenkette nach Cluse und von dort aus wurde Anstieg nach St. Gervais unter die Räder genommen. Insgesamt legen die Radler dabei etwa 600 km und 4,000 Höhenmeter zurück. Für die gesamte Strecke haben sie sich als Zeitlimit etwa zehn Tage gesetzt. Sie werden am Wochenende in St. Gervais erwartet.

Die Radler sind inzwischen wohlbehalten in St. Gervais gelandet, wie dieses Bild beweist, das uns vom Mont Blanc aus zugemailt wurde.

[<< Übersicht]