Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.886.985

Volltextsuche



 

12.06.2004 Besuch in Monmouth

Pfingstbesuch in Monmouth
Club der Monmouth-Freunde besuchte Partnerstadt

Über Pfingsten statteten 24 Waldbronner ihrer Partnergemeinde Monmouth einen Besuch ab.

Beim Abschiedsempfang (mit traditionellem walisischem Lamm-Essen) für die 24 deutschen Besucher überreichte Bürgermeisterin Susan White einen Teller, der aus Anlass der Einweihung der neuen Autobrücke über den Monnow gestaltet worden war. Die berühmte Steinbrücke ist nur noch für Fußgänger offen. Sie bezeichnete eine Brücke als gutes Symbol für die Partnerschaft, die zwei Städte verbindet.
Die Freunde in Monmouth hatten unter Leitung von Jonathan Russell ein schönes Programm vorbereitet. Ein Höhepunkt war der Ausflug nach Stonehenge im Süden Englands. Die prähistorischen Steinkreise sind bis heute geheimnisvoll und rätselhaft. Auf der Rückfahrt begeisterte die 750 Jahre alte gotische Kathedrale von Salisbury mit dem höchsten Kirchturm Englands und dem prächtigen Kreuzgang.
Am Markttag besuchten wir das walisische Städtchen Abergavenny. Eine quirlige, farbenfrohe Mischung aus Gemüse-, Blumen-, Krämer- und Viehmarkt erwartete uns. An den Pfingsttagen ließen sich die Gastgeber viel einfallen, um die Gäste mit Ausflügen in die Umgebung zu verwöhnen: Wir besuchten die Monmouth Ruderregatta, waren zum Grillfest eingeladen, waren im Forest of Dean, in London -, oder man saß ganz einfach in einem gemütlichen Pub.
Zusammenfassend ist zu sagen, dass wir wieder einmal begeistert waren von der herzlichen Gastfreundschaft, und dass die Verständigung auch bei geringen Englischkenntnissen klappte.

[<< Übersicht]