Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.671.985

Volltextsuche



 

13.06.2004 Verkaufsoffener Sonntag

Sonne und Regen beim verkaufsoffenen Sonntag
Im Rathausmarkt und in Reichenbach hatten Geschäfte geöffnet

Trotz teilweise widriger Witterungsbedingungen herrschte im Rathausmarkt reger Betrieb.

Jährlich einmal öffnen die Einzelhandelsgeschäfte in Busenbach und Reichenbach ihre Tore zu einem gemeinsamen verkaufsoffenen Sonntag. In diesem Jahr allerdings litt das Ganze doch etwas unter dem wechselhaften Wetter, das sich nicht so recht zwischen Sonne und Regen entscheiden konnte, und so beides abwechselnd schickte.
Mit der feierlichen Eröffnung war Reichenbach eine Stunde früher dran als der Rathausmarkt in Busenbach. Hier signalisierten drei Salutschüsse des Schützenverein Waldbronn den Beginn, abgefeuert bei strömenden Regen. Danach hellte es aber deutlich auf, der Musikverein "Lyra" Reichenbach konnte unter einem schützenden Dach mit seinem Platzkonzert beginnen. Im Verlauf des Nachmittags unterhielten noch Schülerinnen und Schüler der Musikschule Waldbronn mit Rock und Pop und auch die Tanzmäuse des Musikverein "Lyra" Reichenbach  lockten den Beifall der mittlerweile zahlreichen Gäste hervor. Den Schlusspunkt setzte der Gesangverein "Concordia" Reichenbach.

Gut besucht war auch der Brunnenplatz in Reichenbach.


Alles stand unter dem Motto, wie Ulrich Schneid bei der Eröffnung sagte: "Spielen, hüpfen, essen, trinken, genießen, treffen, schwätzen, gugge..." und alles für einen guten Zweck. Mit dem Reinerlös wurden die Bemühungen der DLRG Waldbronn unterstützt, für das Freibad Waldbronn einen Frühdefibrillator zu beschaffen, dessen Wirkungsweise DLRG-Landesverbandsarzt Dr. Jan-Eric Ensslin erläuterte. Für diesen Zweck ließ sich auch Bürgermeister Harald Ehrler ins Wasser schicken. Nach einer Versteigerung, 30 Euro war es

                                               

einem Bürger wert, aktiv mitzuhelfen, dass sein Bürgermeister baden ging, war bereits der erste Wurf ein Volltreffer. das aber schien den Schützen so verblüfft zu haben, dass das Vorhaben, den Bürgermeister noch zweimal fall zu sehen, nicht mehr gelang. Davor und danach aber konnte jeder für einen geringen Obolus Aktive der DLRG mit einem gezielten Wurf ins Wasser schicken.

30 Euro kostete das Vergnügen, Waldbronns Bürgermeister nass zu machen. Der Erlös kam der DLRG zu Gute, die für einen Frühdefibrillator sammelt.

 

 

 

Um den Brunnenplatz herum hatten auch Waldbronner Handwerksbetriebe Informationsstände aufgebaut und auf dem Monmouthplatz war eine Autoshow mit Modellen von Smart, Chrysler und Mitsubishi zu sehen. Die Waldbronner Freiwillige Feuerwehr präsentierte ihr neuen Tanklöschfahrzeug, ein Kinderkarussell drehte sich und in den Geschäften wurde eifrig eingekauft.
Das Verbindungsglied zwischen Rathausmarkt und Brunnenplatz war ein blau-weißes Bähnle, das zum Nulltarif Schaulustige, Neugierige und potenzielle Käufer hin und her transportierte. Denn auch im Rathausmarkt gab es über das Einkaufserlebnis hinaus Einiges zu sehen und zu erleben. Für Unterhaltung sorgten auf der Bühne vor dem Rathaus zunächst die Combo des Musikverein "Edelweiß" Busenbach, sie wurde später abgelöst von den "Fanatischen 2". Die Kinder konnten sich in einer Hüpfburg vergnügen oder auf einem Karussell ihre Runden drehen. Mini-Monster-Trucks hatten einen Geschicklichkeitsparcours zu bewältigen. Zweimal war im Rathausmarkt auch eine Kindermodenschau zu bewundern.
Gleich zwei Autohäuser präsentierten hier ihre neuesten VW- oder Volvo-Modelle. Eingekauft wurde auch in den Geschäften, zumal viele eigens für diesen Tag Sonderangebote bereit hielten. Im Rathausmarkt wie auf dem Rathausmarkt sorgten Vereine und die örtliche Gastronomie dafür, dass niemand verhungern oder verdursten musste. Die letzten Gäste im Rathausmarkt gingen erst lange nach Ladenschluss, als die rund 150 Wahlhelfer im Rathaus schon längst ihre Tätigkeit aufgenommen hatten. Nach dem letzten Bier konnten sie sich dann im Rathaus gleich noch mit den aktuellen Wahlergebnissen für den Heimweg versorgen.

[<< Übersicht]