Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.672.001

Volltextsuche



 

16.05.2004 25 Jahre Bäckerei Richard Nußbaumer

25 Jahre Bäckerei mit Herz
Betriebsjubiläum mit einem "Tag der offenen Tür" gefeiert

Irma und Richard Nußbaumer (li.) gratulierten (v. li.) Ulrich Schneid und Peter Sarbacher von der Werbegemeinschaft Reichenbacher Fachgeschäfte, Hubert Nußbaumer, Horst Fäßler und Wolfram Steppe von den Waldbronner Selbständigen und Bürgermeister Harald Ehrler.

25 Jahre besteht jetzt die Bäckerei Richard Nußbaumer, auch bekannt als "Bäckerei mit Herz". Das Betriebsjubiläum wurde mit den Einwohnern von Waldbronn und Umgebung bei einem "Tag der offenen Tür" gefeiert. Die Besonderheit dabei war, wie Bäckermeister Richard Nußbaumer und Betriebsleiter Bruno Riehm im Gespräch betonten, dass man sich vorgenommen habe, die Bäckerei in Betrieb zu zeigen. Und so konnten die überaus zahlreichen Besucher an vielen Stationen zusehen, wie zumindest ein Teil der über 200 Produkte gefertigt werden, die die Bäckerei Richard Nußbaumer Tag für Tag herstellt.

Der Zuckerbäcker zeigt seine Kunst

1979, so Richard Nußbaumer, habe er sich selbstständig gemacht und die Busenbacher Filiale des elterlichen Betriebs in eigener Regie übernommen. Den Betrieb seines Vaters Hubert Nußbaumer in der Reichenbacher Friedenstraße hat inzwischen der Bruder übernommen. Noch gut erinnert sich Richard Nußbaumer an die Anfangsjahre in Busenbach mit einer Viererbelegschaft, darunter auch seine Frau Irma, die den Verkauf im Laden bewerkstelligte.
Bald begann der Betrieb zu expandieren und die Kapazität der Betriebsstätte in Busenbach war trotz zahlreicher Erweiterungen ausgereizt. Von der Gemeinde Waldbronn wurde Richard Nußbaumer Mitte der 90er Jahre dann ein Grundstück an der Pforzheimer Straße in Reichenbach angeboten. Dort entstand dann die jetzige Betriebsstätte, der die modernsten Anforderungen an einen Bäckereibetrieb erfüllt. Richard Nußbaumer legt nach wie vor großen Wert darauf, dass er einen mittelständischen Handwerkbetrieb und keine Brotfabrik betreibt.
Backwaren von Richard Nußbaumer gehen tagtäglich in mittlerweile 20 Filialen, die Jüngste wurde gerade in der Karlsruher Waldstadt eröffnet. Um diese Arbeit bewältigen zu können, beschäftigt Nußbaumer rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darin sind auch Aushilfskräfte für den Verkauf an Sonntagen eingerechnet. In der Produktion in Reichenbach sind rund 40 Personen beschäftigt.

Für die Kinder war eine eigene Backstube eingerichtet.


Aber auch im Leben der Gemeinde Waldbronn ist Richard Nußbaumer nicht mehr wegzudenken. Vereine und soziale Einrichtungen profitieren bei ihren Veranstaltungen schon seit vielen Jahren von seiner Großzügigkeit, was Waldbronns Bürgermeister Harald Ehrler bei seinen Glückwünschen ebenso dankend feststellte, wie die Vereine, die den Tag der offenen Tür umrahmten. In die Reihe der Gratulanten reihten sich auch Ulrich Schneid und Peter Sarbacher von der Werbegemeinschaft Reichenbacher Fachgeschäfte sowie Horst Fäßler und Wolfram Steppe von der Waldbronner Selbständigen ein. Der schönste Dank für Richard Nußbaumer ist aber die Treue seiner Kunden, wie sie auch an diesem Tag im großen Besucherandrang zum Ausdruck kam.

Unter dem Thema "Vom Korn zum Brot" zeigte die Bäckerei einige ihrer Produkte.

[<< Übersicht]