Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.577.264

Volltextsuche



 

17.04.2004 Kunst im Kurhaus: Bilder von Karin Dauth

Leuchtendes Miteinander der Farben
Karin Dauth stellt im Kurhaus Waldbronn aus

Aquarelle und Acrylbilder von Karin Dauth sind im Kurhaus Waldbronn in der Reihe "Kunst im Kurhaus" zu sehen.

43 Bilder aus der aktuellen Schaffensperiode der Karlsruher Malerin Karin Dauth sind bis zum Sonntag, 25. April im Kurhaus Waldbronn zu sehen. Die Ausstellung unter dem Thema "Kaleidoskop" vereinigt Bilder in Aquarell und Acryl, überwiegend Landschafts- und Pflanzenmotive. Dabei bestechen die Aquarellbilder durch eine leichte und luftige Farbgebung, während die Acrylbilder in weitaus kräftigeren Farben oft den Eindruck der Dreidimensionalität vermitteln.
Bei der Vernissage, die von Hamlet Al-Kuti mit Gitarrenmusik umrahmt wurde, führte Heike Martin in das Werk von Karin Dauth ein. Die Aquarelle von natürlicher Leichtigkeit legten Zeugnis ab für den ausgeprägten Farbsinn der Künstlerin. Das leuchtende Miteinander der Farbpigmente gleiche geradezu einer Seelenreise. Tiefe und Leuchtkraft erhielten die Acrylbilder vor allem durch die von Karin Dauth praktizierte Spachteltechnik.
Die Ausstellung im Foyer des Kurhauses Waldbronn ist noch bis einschließlich Sonntag, 25. April täglich von 14 bis 18 Uhr zu sehen.

[<< Übersicht]