Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.417.688

Volltextsuche



 

20.03.2004 Musikschule in Stadtilm

Gemeinsam in Stadtilm musiziert
Musikschulen und Chor aus Stadtilm gestalteten Konzert

Schüler der Waldbronner Musikschule musizierten beim Konzert in Stadtilm.


Pünktlich zum kalendarischen Frühlingsbeginn luden die Musikschulen Arnstadt-Ilmenau und Waldbronn zusammen mit dem gemischten Chor Stadtilm zu einem großartigen Konzert in den frisch sanierten "Bärsaal" in Stadtilm ein. Bunt und vielfältig war das Programm, das die über 30 kleinen und großen Musiker beider Musikschulen im vollen Saal vortrugen: Klassisches und Modernes, Johann Sebastian Bach und Glenn Miller, Geige und Gitarre und das Ganze umrahmt vom gemischten Chor. Die großartige Leistung aller Beteiligten wurde mit lang anhaltendem Beifall honoriert, ehe man dann später zum gemütlichen Teil überging, der das Kennenlernen der beiden Gemeinden und ihrer Menschen vertiefte.
Vorbereitet hatten diesen gelungenen Konzertabend die beiden Leiter der Musikschulen Rüdiger Kriwitzki und Armin Bitterwolf schon bei der letzten Reise der Waldbronner nach Stadtilm im vergangenen Juni. Sie haben damit einen wunderbaren Beitrag geleistet im Sinne des Freundschaftsvertrages, der am 4.10.2002 in Stadtilm besiegelt wurde und der am 3.10.03 hier in Waldbronn anlässlich der Einladung zur Eistrefferöffnung seine Fortsetzung fand. Ziel ist dabei das Kennenlernen und Zusammenfinden der Menschen in Ost  und West auf vielen Vereins- und privaten Ebenen. Für das kommenden Jahr ist ein Gegenbesuch bereits vorgesehen.

Auch lehrer der Waldbronner Musikschule musizierten beim Konzert in Stadtilm.


Mit dabei auf dieser Reise waren Bürgermeister Harald Ehrler und Frau Henrike sowie der Komiteevorsitzende Prof. Dr. Hermann Müller und seine Frau Marianne, die das Rahmenprogramm erarbeitet haben. Angeschlossen haben sich auch 5 Feuerwehrleute aus Waldbronn, die von den dortigen Feuerwehrkameraden liebevoll betreut wurden und ihre durch Alois Vogel schon lange gehaltenen Beziehungen intensivieren konnten.
Schön war, dass neben der Musik auch noch Raum war für einige kleine Besichtigungen in und um Stadtilm. Ein Stadtrundgang mit Marienkirche, die Klosterruine Paulinzella, die Altstadt von Arnstadt mit Bachdenkmal und Bachkirche waren einige der Programmpunkte. Gerade Arnstadt war interessant, feiert es doch dieser Tage seinen 1300. Geburtstag und ist damit die älteste Stadt in den neuen Bundesländern. Natürlich durfte auch Erfurt mit seinem beeindruckenden Domberg mit Dom und Severinkirche und der prächtigen Altstadt dabei nicht fehlen.

[<< Übersicht]