Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.416.890

Volltextsuche



 

20.03.2004 3. Lions Basar

Feilschen für einen guten Zweck
3. Lions Basar im Kurhaus brachte 9.500 Euro

Großer Andrang herrschte beim 3. Lions Basar im Kurhaus Waldbronn. Die folgenden Bilder sollen einen Eindruck vom Angebot vermitteln.

Der Ansturm aufs Kurhaus war gewaltig, als der Lions-Club Waldbronn die Tore zu seinem 3. Basar öffnete. Hier wartete im Dienst der guten Sache wieder ein riesiges Angebot auf die Käuferscharen, die bis zum Nachmittag den Kurhaussaal bevölkerten.
Das Angebot reichte dabei von Oberbekleidung für Damen, Herren und Kinder über Krims und Krams, versilbert, aus Silber, Glas, Porzellan, Messing, Holz und diversen anderen Materialien, Bilder, Dekoteile, Spielsachen und Bücher. Und das Schöne daran, so Hauptorganisator Alfons Zschockelt, es sind gespendete Artikel, so dass der Erlös voll den Hilfsaktionen des Lions-Club zufließen kann. 

Arbeit mit diesem Basar haben die Lions-Freunde, wie sie sch selbst nennen, vor dem Basar fast mehr als während des Basar-Tages selbst. Die Artikel für den Verkauf mussten gesammelt, begutachtet, gereinigt, teilweise gewaschen und sortiert werden. Hauptorganisator Alfons Zschockelt und auch Präsident Reinhard Link erwähnten in diesem Zusammenhang vor allem Peter Hille, der die Oberbekleidung fachmännisch begutachtete, aber auch Ingrid Kühner, die Schmuck und Accessoires einschätzte und, wo nötig, auch reinigte.

Beim Basar selbst, der Aufbau mit dem Antransport der Artikel begann bereits am Donnerstag, waren schließlich gut 50 Freiwillige im Einsatz. An den einzelnen Tischen wurde gehandelt und gefeilscht, dass es dem Namen Basar alle Ehre machte. Dabei legte Alfons Zschockelt selbst ein großes Verkaufstalent an den Tag und brachte so manchen Artikel mit Charme und Überzeugungskraft an die Frau oder den Mann.

Der Einsatz hat sich letztlich gelohnt, wie der erste Kassensturz am Abend zeigte. Denn der Basar spülte rund 9.500 Euro in die Kassen des Lions-Club. Sie sind ein willkommenen Baustein, um die angedachten Hilfsmaßnahmen zu finanzieren, aber auch, um auf akute und dringende Notfälle mit einer Hilfe reagieren zu können.
[<< Übersicht]