Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.879.503

Volltextsuche



 

04.02.2002 Skifreizeit in St. Gervais

Die Waldbronner Skifahrer vor dem Mont-Blanc-Massiv.

Die Waldbronner Skifahrer vor dem Mont-Blanc-Massiv.

Partnerschaft im Schnee

Skifreizeit in Partnergemeinde St. Gervais

Bei strahlend blauem Himmel und frühlingshaften Temperaturen konnten 62 Waldbronner Wintersportler bei erstaunlich guten Schneeverhältnissen die Skigebiete von St. Gervais , Megève und Les Contamines genießen. Die Waldbronner waren Teilnehmer der vom Freundeskreis St. Gervais organisierten Skifreizeit. Bei dieser in diesem Jahr zum 10. Mal stattfindenden Fahrt begrüßte die Vorsitzende Renate Bernhardt viele Gäste, die zum ersten Mal nach St. Gervais fuhren, aber auch das Ehepaar Wilhelm und Marianne Müller aus Etzenrot, die bei allen bisherigen Fahrten dabei waren.
Auf Grund der besonders milden Temperaturen fuhr man am ersten Tag zunächst in das Skigebiet von Les Contamines, der Nachbargemeinde von St. Gervais. Dort bot sich allen eine herrliche und klare Sicht auf das grandiose Montblanc Massiv. Besonders schätzten die Waldbronner die ortskundige Begleitung von vielen Freunden aus St. Gervais, was außerdem die Möglichkeit zu vielen zwanglosen Gesprächen am Rande der Pisten ergab.
Während die Skifahrer sich am zweiten Tag wieder für Les Contamines entschieden, erkundeten die Wanderer Wege auf dem Prarion und auf dem Mont d’Arbois. Beim Empfang des Comité de Jumelage im Salle Montjoie am Samstagabend wurden alte Freundschaften gefestigt und neue Kontakte geknüpft. Die Vorsitzende des Waldbronner Freundeskreises überreichte Mme. Ginou Laurent als Gastgeschenk ein Plastiktransparent mit dem Namen der beiden Partnerschaftskomitees, das bei künftigen Fahrten die Frontscheibe des Reisebusses schmücken soll. Sie bedankte sich mit einem gefüllten Rathaus-Becher bei allen Komitee-Mitgliedern für die herzliche Gastfreundschaft.
Nach dem dritten wunderschönen Skitag in St. Gervais waren auf der Heimfahrt alle einig, dass sich die Reise nach St. Gervais gelohnt hat.
Die beiden Partnerschaftskomitees nutzten den kurzen Aufenthalt, um weitere Aktivitäten dieses Jahres vorzubereiten und abzustimmen. Die Musikschule aus St. Gervais wird an Ostern Waldbronn besuchen und am Ostersamstag ein Konzert geben. Im Juni wird die Anne-Frank-Schule mit zwei 4. Klassen unter der Leitung von Heide Müller die Partnergemeinde besuchen und damit den schon bisher erfolgreichen Austausch der Schulen von St. Gervais und Waldbronn fortführen. Im Mai reisen über 100 Sängerinnen und Sänger und des Gesangvereins Concordia zu einem Besuch und Konzert nach St. Gervais. Sie sind Gäste der Chorale Chantejoie, die im letzten Jahr in Waldbronn weilte. Zum Kurparkfest wird eine gemeinsame Ausstellung von Künstlern aus St. Gervais und Waldbronn stattfinden. Die nächste Fahrt des Freundeskreises in unsere Partnergemeinde ist für den Oktober zum Viehmarkt geplant. Hierzu ist die Waldbronner Bevölkerung herzlich eingeladen.

Beim Austausch der Gastgeschenke: Waldbronns Vorsitzende Renate Bernhardt Ginou Laurent aus St. Gervais hinter den jeweiligen Schildern.

Beim Austausch der Gastgeschenke: Waldbronns Vorsitzende Renate Bernhardt Ginou Laurent aus St. Gervais hinter den jeweiligen Schildern

[<< Übersicht]