Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.881.193

Volltextsuche



 

27.02.2004 Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Reichenbach

Neues LF 16 für Abteilung Reichenbach
Jahreshauptversammlung der Feuerwehrabteilung

Bilanz zog die Abteilung Reichenbach der Freiwilligen Feuerwehr Waldbronn auf
ihrer Jahreshauptversammlung. Bei den turnusmäßigen Wahlen wurden
Abteilungskommandant Thorsten Huck, sein Stellvertreter Thomas Becker und
Schriftführer Tobias Knappich einstimmig wiedergewählt. Neu in der Verwaltung ist
Achim Huck als Kassier.
Abteilungskommandant Thorsten Huck ging in seinem Bericht zunächst auf die
Ausbildung ein. Nicht zuletzt durch die Teilnahme an Leistungsübungen für Bronze
und Silber konnte der Ausbildungsstand auf ein hohes Niveau gebracht werden.
Erfreulich sei weiterhin, dass im Mai oder Juni das neue LF 16/12 als Ersatz für das
alte Fahrzeug geliefert wird.
37 Feuerwehrleute, darunter eine Frau, hat die Abteilung Reichenbach, von denen
22 zwischen 18 und 26 Jahre alt sind. Insgesamt 19 Lahrgänge wurden besucht.
Ausrücken musste die Reichenbacher Wehr zu 48 Einsätzen, deren Schwerpunkt
eindeutig bei Technischen Hilfeleistungen lag. Gruppen-, Zugführer und interessierte
Wehrangehörige trafen sich mehrfach, um Gefahrenpotenziale in der Gemeinde zu
erfassen. Ziel sei dabei, für Hotels, Firmen, Wohnblocks vorbereitete Einsatzhilfen
zu erstellen, um im Ernstfall effektiver eingreifen zu können. Positiv wertete der
Abteilungskommandant auch die Situation bei der Jugendwehr, wenn auch im
Augenblick der Zulauf etwas stocke.
Schriftführer Tobias Knappich ließ das abgelaufene Jahr nochmals Revue passieren.
Er erwähnte dabei die zwölf Verwaltungssitzungen ebenso wie weitere Aktivitäten im
mehr geselligen Bereich. Er ging auch auf die Besichtigung des Eistreff ein.
Jugendleiter Markus Reiser zog Bilanz über die Arbeit der Jugendfeuerwehr.
Gleichzeitig nahm er Abschied, denn er legt des Amt des Jugendwarts nieder,
Andreas Brusel übernimmt, der schon viele Jahre tatkräftig in der Jugendarbeit
mitarbeitete. Den Kassenbericht erstattete Thomas Reichert. Für 20 Jahre aktiven
Dienst in der Wehr wurden von Abteilung Ralf Becker und Martin Kunz
ausgezeichnet, 30 Jahre aktiv ist Lorenz Bauer.
Gesamtkommandant Peter Weißenborn Ging auf die schwierige Finanzlage der
Gemeinde ein, die auch zu drastischen Kürzungen bei der Feuerwehr führte. Die
Kompetenz der Waldbronner Feuerwehr hob Bürgermeister Harald Ehrler hervor und
bat seinerseits um Verständnis für die Kürzungen, die durch die derzeitige
Finanzlage der Gemeinde notwendig wurden.

[<< Übersicht]