Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.729.824

Volltextsuche



 

11.10.2003 Tischtennis-Bundesliga

Busenbach siegt gegen Bad Driburg
Zweiter Tabellenplatz behauptet

Spannend und teilweise hochklassig waren die Spiele, die sich
die Aktiven beider Mannschaften an den Platten lieferten. Unser
Bild entstand beim Doppel Laura Stumper / Elke Wosik (vorne)
gegen Swetlana Ganina / Irene Ivancan.

Es war ein Abend der Netzroller, nur hatten zum Leidwesen von Busenbachs
Manager Roland Haug meistens die Gäste dabei das Glück auf ihrer Seite.
Überhaupt hatte Haug an diesem Abend einiges zu leiden. Das fing mit dem
schwachen Besuch an, offenbar zogen es einige sonst treue Fans vor, zu hause vor
dem Fernseher zu bleiebn. Das setzte sich fort mit dem schwachen Beginn beider
Busenbacher Doppel, die ihre jeweils ersten Spiele abgaben. Danach aber gab es
dann kein Halten mehr und Krisztina Troth / Han Ying siegten letztlich genauso
souverän mit 3:1 gegen Jie Xu / Elena Ivanowa wie Elke Wosik / Laura Stumper an
der zweiten Platte Irene Ivancan / Swetlana Ganina niederrangen. Nur Toth / Ying
mussten im vierten Spiel nochmals kurzfriistig zittern, als ihre Gegenerinnen von
4:10 auf 8:10 herankamen.
Bei den folgenden Einzeln hatte Krisztina Toth nur im ersten Spiel mit Ganina etwas
Mühe, gewann aber letztlich sicher mit 3:0. Danach setzte dann aber das Zittern ein.
Elke Wosik unterlag der unangenehm zu spielenden Chinesin Jie Xu mit 2:3, und
Laura Stumper verlor ihr Match gegen Ivanowa überraschend mit 1:3. Beide aber
lieferten sich teilweise packende Duelle mit rasanten Ballwechseln. Zur Pause stand
es damit 4:2 für Busenbach.
Nach der Pause aber ging es schnell. Elke Wosik fertigte Ganina sicher mit 3:0 ab
und Krisztina Toth gewann mit dem gleichen Ergebnis gegen Xu, besiegte damit
nicht nur eine der stärksten Chinesinnen im vorderen Paarkreuz der Bundesliga, sie
tat auch Einiges zum Abbau des ihr nachgesagten China-Komplexes, tat sie sich
doch bisher gegen Ballkünstlerinnen auus dem fernöstlichen Land immer sehr
schwer.
Das nächste Heimspiel findet bereits am Sonntag, 19. Oktober um 14.30 Uhr statt.
Gegener ist dann 3 B Berlin. Dabei wird es ein Wiedersehen mit Tanja Hein-
Hofmann geben, die in der letzten Saison noch für Busenbach an der Platte stand.

[<< Übersicht]