Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.420.194



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


20.11.1999 DRK Reichenbach mit Aktivität zur Herzwoche


Helferinnen der Schwarzwald – Apotheke Reichenbach bestimmten beim Roten Kreuz den Cholesterin – Spiegel und testeten auf Diabetes.


Herzwoche 1999:
Schach dem Herzinfarkt
DRK Reichenbach mit zwei Veranstaltungen zur Herzwoche /
Prof. Dr. med. Curt Diehm sprach



Mit zwei Veranstaltungen beteiligte sich das Deutsche Rote Kreuz, Ortsverein Reichenbach in Kooperation mit der VHS Waldbronn, der Deutschen Gefäßliga und der Schwarzwaldapotheke Reichenbach an der Herzwoche 99, die unter dem Leitmotiv „Schach dem Herzinfarkt“ stand. Mit im Boot der unterstützenden Veranstalter waren neben den erwähnten noch die der DAK Waldbronn und die Raiffeisenbank Waldbronn.
Für einen Vortragsabend im Saal des Kulturtreff konnte der Ortsverein Reichenbach im Deutschen Roten Kreuz zum wiederholten Male bereits Prof. Dr. Curt Diehm vom Klinikum in Karlsbad gewinnen, der über „Alt werden – jung bleiben: der Mensch ist so alt wie seine Gefäße“ sprach und dabei in lebendiger und allgemein verständlicher Art auch neueste Forschungs- und Untersuchungsergebnisse in seinen Vortrag einflocht. Reichenbachs DRK – Vorsitzender Alois Anker begrüßte zu Beginn im voll besetzten Saal neben dem Referenten mit Fr. Ruck die Geschäftsführerin der Deutschen Gefäß – Liga. Herzinfarkt und plötzlicher Herztod seien in Deutschland die mit Abstand häufigsten Ursachen für Tod und Invalidität. 282.000 Menschen erlitten jedes Jahr in Deutschland einen Herzinfarkt und etwa die Hälfte davon sterbe innerhalb der ersten 30 Tage. Die Risikofaktoren Übergewicht, zu wenig Bewegung, Rauchen, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, Diabetes und Stress seien die Auslöser.
Weiter ging es dann am Samstag im DRK-Raum in der Karl-Walter-Schule Reichenbach. Dort standen unterschiedliche Aktivitäten auf dem Programm. Gemeinsam mit Helferinnen der Schwarzwaldapotheke wurde der Cholesteringehalt des Blutes bestimmt und ein Diabetes-Test durchgeführt. Helferinnen und Helfer der Reichenbacher Bereitschaft maßen den Blutdruck und demonstrierten die Herz-Lungen-Wiederbelebung. Dieses Angebot des DRK Reichenbach wurde von der Bevölkerung rege genutzt, so dass sich mit dem Besuch Bereitschaftsmitglieder und DRK Vorsitzender Alois Anker mehr als zufrieden zeigten.