Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.736.690



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


28.11.2001 AUT: Erste Arbeiten Sanierung Eistreff


Vergeben wurde vom Ausschuss für Umwelt und Technik die Demontage der Kälteanlage im Eistreff an eine Fachfirma aus Köln zum Gesamtpreis von Euro 76.330,84. Wie Bürgermeister Harald Ehrler ausführte, müsse die bisher mit dem Kältemittel R22 betriebene Anlage im Untergeschoss des Zwischenbaus komplett erneuert werden. Dazu sei die bisherige Anlage, sie besteht aus vier Verdichtern, vier Kältemittelpumpen, einem Kältemittelsammler einschließlich Ventilen und Rohrleitungen komplett zu demontieren. Da nach den Förderrichtlinien noch in diesem Jahr mit den Sanierungsarbeiten begonnen werden müsse, seien die Arbeiten beschränkt ausgeschrieben worden. In die Ausschreibung mit aufgenommen wurde die Spülung und Reinigung der Pistenverrohrung, sie ist dann später kostengünstiger zu entfernen und zu entsorgen, sowie die Demontage der vorhandenen Banden. Der Angebotspreis liege im Rahmen der Kostenschätzungen. Heribert Purreiter (Bündnis90/Die Grünen) fragte nach, wie das frigenhaltige Kältemittel entsorgt werde. Es werde verbrannt, so der Leiter des Ortsbauamts Frank Zündorf. Dies sei heute Stand der Technik.