Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.622.794



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


15.11.2001 Sportler wurden geehrt


Viele der Sportler seien Werbeträger für die Gemeinde Waldbronn. Durch ihre Erfolge machten sie den Namen der Albtalgemeinde weit über ihre Grenzen hinaus bekannt, betonte Waldbronns Bürgermeister Harald Ehrler bei der Meisterehrung im Foyer des neuen Rathauses. Jeder Sportler erhielt von der Gemeinde ein Präsent. Assistiert wurde der Bürgermeister dabei von Laura Stumper, der amtierenden Jugendeuropameisterin im Tischtennis.
Ausgezeichnet durch den Bürgermeister wurden vom Turnverein "Gut Heil" Busenbach zunächst die Spielerinnen der ersten Tischtennis – Mannschaft Krisztina Toth, Laura Stumper, Irene Ivancan, Dao Di und Nadine Schmidt, die zum Ende der zurückliegenden Saison den Aufstieg von der zweiten in die erste Bundesliga schafften. Aber auch beachtliche Einzelerfolge hatten die Spielerinnen zu verzeichnen: Krisztina Toth belegte einen 3. Platz im Einzel bei den French Open, Laura Stumper nimmt Platz 1 der Europe Top 12 – Rangliste der Mädchen ein, wurde Europameisterin der Mädchen im Einzel und belegte bei den French Open einen 2. Platz im Doppel. Irene Ivancan wurde bei den Deutschen Meisterschaften erste im Doppel, 2. beim Top – 16 Qualifikationsturnier des DTTB und ist auch aktuelle 2. auf der 12er – Rangliste des DTTB für Mädchen.
Meister in der Oberliga und Aufstieg in die Regionalliga feierte die 2. Damenmannschaft des TVB mit Nadine Schmidt, Silke Weyhersmüller, Kerstin Volle, Miriam Paucekova, Zeljka Dragas und Claudia Hermann. Nadine Schmidt, Silke Weyhersmüller und Kerstin Volle haben zudem Meisterschaften und Ranglisten – Platzierungen auf Landes und badischer Ebene zu verzeichnen. Meister der Kreisklasse C wurde die Herrenmannschaft mit Edgar Anderer, Jürgen Huck, Klaus Reiser, Theo Schwab, Heini Ohl, Edgar Bamer, Rudi Lauinger und Hubert Merz.
Die Herren über 50 des Tennisclub Waldbronn schafften den Aufstieg in die Oberliga und damit in die spielhöchste Klasse, in der bisher eine Mannschaft des TCW gespielt hat. Einzelerfolge gab es für Lilo Fehler, Simon Krämer, Bernd Braun, Werner Schell und Reiner Schneyer.
Beim TSV Reichenbach waren es drei Leichtathleten, die Preise erhielten. William Schmitt wurde Kreismeister bei den Senioren M 35 über 100m und Weitsprung. Stefan Keller holte drei Kreismeistertitel bei den Aktiven über 100, 200 m und im Weitsprung. Lang war die Liste von Erika Krüger. Sie trage den Namen Waldbronn in alle Welt hinaus. Mit der Mannschaft W 65 wurde sie Weltmeisterin über die Marathondistanz in Australien und platzierte sich in ihrer Altersklasse bei zahlreichen Wettbewerben weltweit in der Spitze.
Bei der Jedermann – Sportgruppe erwarb Erika Krüger in diesem Jahr auch das Sportabzeichen, gemeinsam mit Elisabeth Kruse, Bärbel Ludwig, Elfriede Sagawe, Waltraud Scheibel, Silvia Seibold, Gabriele Selbach, Otmar Bauer, Gerhard Becker, Norbert Fischer, Dr. Eberhard Foth, Burghard von Glasow, Walter Kruse, Klaus Sagawe, Paul Schwab, Dr. Hans Schweisthal, Gerhard Vogel und Michael Uldrian. Geleitet wird diese Gruppe von Karl Vogel, der auch selbst beim Sportabzeichen mit gutem Beispiel voranging.
Konrad Anderer vom FC Busenbach wurde für seine Verdienste in 40 Jahren im Ehrenamt ausgezeichnet. Stefanie und Heiko Hofheinz erreichten mit der Bronzemedaille bei den Baden – Württembergischen Landesmeisterschaften in den Standardtänzen den Aufstieg in die A – Klasse. Snowboard – Weltmeister bei den Ärzten und Pharmazeuten wurde Dr. med. Heinz Oehl – Voss. Das Seniorenorchester des Musikverein "Edelweiß" Busenbach war beim Wettbewerb im Rahmen der Karlsruher Blasmusiktage in der Oberstufe mit "sehr gut" zweitbestes Orchester. Die Dirigentenprüfung abgelegt hat Jochen Mareth vom Musikverein "Lyra" Reichenbach.
Das Feuerwehr - Leistungsabzeichen in Bronze errangen von der Freiwilligen Feuerwehr Etzenrot Michael Anderer, Jannis Duffner, Karsten Martin, Christian Müller, Tobias Müller, Oliver Ochs, Markus Ochs, Christian Pfendert, Marco Rauch, Wolfgang Scafati und Bastian Weber. Kreismeister bei den Kaninchen wurde Bernhard Heinzler vom Kleintierzuchtverein Etzenrot. Auch der Kleintierzuchtverein Busenbach hatte mehrere Meistertitel zu vermelden. Gustav Bugger wurde Badischer Landes- und Kreismeister bei den Kaninchen, Matthias Schulz Badischer Landesmeister, Josef Bugger erzielte beim Geflügel eine Badische Landes- und die Kreismeisterschaft. Kreismeister wurden Thomas Pikl und Werner Bauer.