Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.675.773



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


20.10.2001 50 Jahre Obst- und Gartenbauverein Etzenrot


Sein 50-jähriges Jubiläum feierte der Obst- und Gartenbauverein Etzenrot mit einem Festbankett. Musikalisch wurde die Feier umrahmt durch den Musikverein "Harmonie" Etzenrot unter der Leitung von Michael Weber und dem Gesangverein "Constantia" Etzenrot unter Frank Bechert. Einen Streifzug durch die Geschichte des Obst- und Gartenbauvereins Etzenrot unternahm Schriftführer Rolf Geckle.
Vorsitzender Egon Axtmann, der auch durch den Abend führte, konnte zum Festbankett eine große Zahl von Gästen im Etzenroter Gesellschaftshaus begrüßen. Besonders hieß er Bürgermeister Harald Ehrler, den Präsidenten des Landesverbandes für Obstbau, Garten und Landschaft Robert Luft und Bezirksvorsitzenden der Obst- und Gartenbauvereine aus dem Albgau Siegfried Becker willkommen. Gruß und Dank fürs Kommen sagte der Vorsitzende auch den Vorsitzenden der Etzenroter Vereine.
Bürgermeister Harald Ehrler würdigte das aktive Wirken des Etzenroter Obst- und Gartenbauvereins, der vor 50 Jahren ins Leben gerufen wurde, weil die Bevölkerung in der unmittelbaren Nachkriegszeit unzureichend mit Obst und Gemüse versorgt war. Die Aktivitäten des Obst- und Gartenbauvereins hätten dann in der Landschaft ihre deutlich sichtbaren Spuren hinterlassen. Besonders erwähnte er den Streuobstanbau, Blumenschmuckwettbewerbe und zahlreiche Anstöße zur Dorfgestaltung. Auch den aus Anlass des Jubiläums geplanten Versuchsgarten hob der Ehrler hervor.
Aktives Vereinsleben sei immer auch mit Namen verbunden. So habe der heutige Ehrenvorsitzende Walter Anderer 47 Jahre die Geschicke des Vereins gelenkt und berate auch heute noch als Fachberater. Walter Anderer lebe für den Obst- und Gartenbauverein, gepaart mit einer positiven Einstellung zu Natur und Landschaft. Die Gemeinde habe deshalb sein Wirken gewürdigt und ihm auf Antrag seines Vereins mit der Bürgermedaille in Gold die zweithöchste Auszeichnung verliehen. Als Geschenk hatte der Bürgermeister ein Apfelbäumchen, Spaten und Rebschere mitgebracht.
Robert Luft, Präsident des Landesverbandesverbandes für Obstbau, Garten und Landschaft, erinnerte an die Zeit vor 50 Jahren, als der Obst- und Gartenbauverein Etzenrot gegründet wurde. Heute bringe die zunehmende Freizeit vermehrt den Wunsch nach einem eigenen Garten hervor, und hier entwickelten sich die Obst- und Gartenbauvereine verstärkt zu Beratern und Dienstleistern. Das lasse sich auch an der Entwicklung der Mitgliederzahlen ablesen. Dem Jubiläumsverein überreichte er die Verdienstmedaille des Landesverbandes Baden-Württemberg.
Für die 16 Vereine des Bezirks Albgau gratulierte Vorsitzender Siegfried Becker. Glückwünsche der Etzenroter Vereine sprach Manfred Bucher aus. Weitere Gratulanten waren Horst Dubac, Bienenzüchterverein Ettlingen – Albgau, und für die benachbarten Obst- und Gartenbauvereine Hans – Peter Gay, Spielberg, Werner Bollian, Reichenbach, Klaus Gibbs, Busenbach, und Karl – Heinz Mohr, Ittersbach.
Das Festbankett klang aus mit Ehrungen verdienter Mitglieder. Dabei wurden für zehnjährige Zugehörigkeit geehrt: Willi Becker, Wilhelm Blum, Rudi Fang, Rolf Geckle, Josef Graf, Kurt Hucker, Hermann Rabold, Walter Rabold, Alexander Reiser, Helmut Schäfer, Hilda Schäfer, Hermann Schneider, Hans Schwab, Jakob Störr, Karl Vogel, Josef Weber, Josef Weckenmann, Elisabeth Ziegler, Gebhard Ziegler und Paul Ziegler. Für 15 Jahre erhielten Joachim Anderer, Ludwig Anderer, Theo Becker, Werner Hamm, Franz Korn, Luigi Scafati und Arnold Ziegler den Bronzenen Apfel. Für 25 Jahre wurden Anni Ochs, Egon Axtmann und Hubert Ziegler mit dem Silbernen Apfel ausgezeichnet. 40 Jahre gehören dem Obst- und Gartenbauverein Erhard Schück und Erich Ziegler an. Ihnen verlieh der Präsident den Goldenen Apfel, ehe er die Silberne Verdienstmedaille des Landesverbandes, die zweithöchste Ehrung des Landesverbands, an Etzenrots Ehrenvorsitzenden Walter Anderer überreichte, der von seinem Verein auch den Ehrenteller erhielt für seine 47-jährige Vorstandschaft.

Die Verdienstmedaille des Landesverbandes übergab Präsident Robert Luft ( im rechten Bild) an Vorsitzenden Egon Axtmann (Linkes Bild). Geehrt durch Bezirksvorsitzenden Siegfried Becker (rechts) wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft mit dem Silbernen Apfel (v.l.) Vorsitzender Egon Axtmann, Hubert Ziegler und Anni Ochs.