Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.887.756



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


05.09.2001 Jury Blumenschmuckwettbewerb


Zu ihrer Abschlussbesprechung traf sich die Jury des Blumenschmuck – Wettbewerbs 2001 in den Heimatstuben in Reichenbach. Bürgermeister Harald Ehrler dankte eingangs der Kommission für ihre Arbeit. Das Motto "Unser Waldbronn blüht" sei in diesem Jahr ein Stück Wahrheit geworden. Er hoffte, dass aus der Veranstaltung der Preisvergabe ein richtiges Fest wird.
Bewertet hat die Jury getrennt. Einmal fuhren die Vertreter der Obst- und Gartenbauvereine und des Schwarzwaldvereins durch alle Waldbronner Straßen und bewerteten den Blumenschmuck. Dieser Kommission gehörten Egon Axtmann, Willi Becker, Werner Bollian und Klaus Gibs an. In einem zweiten Durchgang werteten dann getrennt die beiden Gärtnermeister Rudolf Kirchgessner aus Flehingen und Werner Schönthaler aus Straubenhardt. Alle äußerten sich lobend über die Qualität des Blumenschmucks.
Kriterien für die Bewertung waren einmal die Gesamtwirkung von Haus und Blumen, der Pflegezustand der Blumen, dann aber auch die Auswahl der Pflanzen, deren Farben dem Haus angepasst sein sollten. Wie die Jurymitglieder betonten, habe man sich Bewertung nicht leicht gemacht. Als positiv wurde von den Waldbronnern in der Jury gesehen, dass niemand dabei war, der in Waldbronn Blumen verkauft.
Trotz der strengen Bewertung kam eine erkleckliche Anzahl von ersten, zweiten und dritten Preisen zusammen, über deren Zahl hier aber noch nichts verraten werden soll. Alle Preisträger werden von der Gemeinde zur Preisvergabe eingeladen, die am Freitag, 23. November um 19 Uhr im Kurhaus stattfindet. Sicher ist nur eines: jeder Preisträger erhält von der Gemeinde als Belohnung für den Blumenschmuck ein Blumenpräsent und jeder Anwesende nimmt außerdem an einer zusätzlichen Verlosung teil. Die örtlichen Obst- und Gartenbauvereine und der Schwarzwaldverein werden zudem jeweils noch einen Sonderpreis stiften, der ebenfalls an diesem Abend vergeben wird.