Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.426.450



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


21.08.2001 Bundesliga in Waldbronn (Vorschau)


Am Sonntag, 26. August beginnt für die Tischtennis - Damen des TV Busenbach die Saison in der ersten Bundesliga. Gleich zu Beginn wird das Team von Trainer Rudi Stumper auf Herz und Nieren geprüft, gibt doch der amtierende Deutsche Meister aus Langweid gleich seine Visitenkarte in Waldbronn ab. Spielbeginn im Kurhaus Waldbronn ist um 14:30 Uhr.
Der Spaziergang zum Titelgewinn mit zwei deutlichen Siegen im Play-Off-Finale gegen Kroppach stempeln den FC Langweid auch zum Meisterschaftsfavoriten 2001 / 2002 - das Team präsentiert sich nahezu unverändert, die Leistungsträgerinnen Batorfi, Schreiner und Svensson konnten gehalten und für Nishii mit der Chinesin Shen durchaus gleichwertigen Ersatz gefunden werden.
Zu den Busenbacher Hoffnungen für die erste Saison in der Bundesliga sagt Teammanager Roland Haug: "Wir starten mit einer nahezu unveränderten Mannschaft in unsere erste Bundesliga-Saison. Angeführt von Krisztina Toth, der Nr. 20 der aktuellen Weltrangliste, über die drei deutschen Jungnationalspielerinnen Laura Stumper, Tanja Hain-Hofmann und Irene Ivancan bis zum chinesischen Publikumsliebling Bao Di bieten wir ein sehr junges Team auf, dessen vorrangiges Ziel die frühzeitige Sicherung des Klassenerhaltes sein muss.
Wenn es Trainer Rudi Stumper gelingt, seine Truppe so zu motivieren, dass Krisztina ihr Leistungspotential und internationale Erfahrung mit einer hoch positiven Bilanz voll ausschöpft, Laura ihre bislang in Bundesligabegegnungen stets gezeigten Top-Leistungen weiterhin abrufen kann, Tanja ihre teilweise hervorragenden internationalen Ergebnisse auch in der Bundesliga bestätigt, Di die intern relativ hochgesteckten Erwartungen erfüllen kann, Irene ihr modernes Abwehrspiel im kontinuierlichen, harten Training weiter qualifiziert, dann sind für unser Erfolgsteam auch Siege gegen vermeintlich Stärkere absolut nicht unrealistisch!"