Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.730.271



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


16.08.2001 Mannschafts-Gold für Erika Krüger


Im Juli 2001 richtete der australische Leichtathletikverband die 14th. World Veterans Championships aus. Über 7.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 79 Nationen trafen sich dazu in Brisbane an der Ostküste Australiens zu den Wettkämpfen, die in allen leichtathletischen Disziplinen ausgetragen wurden.
Die TSV - Athletin Erika Krüger beteiligte sich im Crosslauf über 8 km. Außergewöhnlich hoch war bei diesen Senioren - Weltmeisterschaften die Beteiligung der laufbegeisterten Sportlerinnen und Sportler aus Australien und Neuseeland. In einem Feld mit 49 Starterinnen in ihrer Kategorie W 65 erreichte Erika Krüger in einem schweren Rennen durch Wassergräben und über rutschige Sandhügel einen hervorragenden 14. Platz in der Zeit von 46:58 Minuten.
Wie bei den Olympischen Spielen stand die Marathon - Entscheidung am Ende dieser großen Sportveranstaltung. Auch hier hatten die Läuferinnen und Läufer eine sehr schwere Strecke zu meistern. Der Kurs über 42,195 km führte insgesamt vier Mal über die Victoria Bridge hinunter zum Brisbane River und über steile Brückenrampen wieder hinauf. Persönliche Bestzeiten konnten auf dieser selektiven Strecke nicht gelaufen werden.
Mit 4:20:22 Stunden erlief sich Erika Krüger in der Einzelwertung einen sehr guten vierten Platz. Damit aber hatte sie maßgeblichen Anteil am Erfolg des deutschen Frauenteams, das sich die Marathon - Mannschafts - Goldmedaille sicherte und dabei die Frauen von Australien und Neuseeland auf die Plätze verwies.