Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.418.939



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


01.07.2001 Vereineschwimmen der DLRG Waldbronn im Freibad


Zum 17. Mal bereits fand im Freibad das Waldbronner Vereineschwimmen statt. War es früher gedacht als Eröffnungsveranstaltung zur Freibadsaison, so rückte der Termin im Lauf der Jahre witterungsbedingt immer weiter nach hinten. Dies hinderte aber nicht daran, dass auch in diesem Jahr wieder neuen Mannschaften am Start waren, die Waldbronner Vereine und Firmen gemeldet hatten. Veranstalter war wie in all den zurückliegenden Jahren die DLRG Waldbronn.
Glück hatten die Veranntwortlichen in diesem Jahr mit dem Wetter, das war in der Vergangenheit, trotz des späteren Termins, nicht immer so. Bei strahlender Sonne und warmem Wasser fanden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ideale Bedingungen für ihre Wettkämpfe vor. Dabei galt es in den einzelnen Disziplinen Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Teamwork und Schnellschwimmen unter einen Hut zu bringen. So mussten die Aktiven Hindernistauchen, LKW - Reifenschwimmen, Brückenschwimmen, dabei transportieren drei Teilnehmer einen mit Armen und Beinen auf den Schultern sowie Schnellrutschen. Als erfreulich wertete DLRG - Vorsitzender Thomas Gut, dass sehr viele Jugendmannschaften gemeldet waren.
Die Preise bei der Siegerehrung überreichten Bürgermeister Harald Ehrler und Vorsitzender Thomas Gut. Gestiftet waren sie von der Gemeinde Waldbronn, der Volksbank Ettlingen und der Firma InterSport Trentl. Die Spannweite bei den Teilnehmern von Manfred Nötzold mit 75 Jahren bis zu Philip Bauer mit elf Jahren als jüngstem Teilnehmer.
Bürgermeister Harald Ehrler zeigte sich-angetan von dieser Veranstaltung im "schönen Waldbronner Freibad". Er lobte das Engagement der DLRG und der Waldbronner Vereine und nannte das Vereineschwimmen eine gute Gelegenheit für die Vereine untereinander Kontakte weitere zu knüpfen. Er wünsche sich, dass in Zukunft noch mehr Vereine teilnehmen, so der Bürgermeister.
Beim Vereineschwimmen gab es folgendes Ergebnis: Erster wurde zum zweiten mal in Folge die erste Mannschaft des Musikverein "Edelweiß" Busenbach, auf dem zweiten Platz kam der Schwarzwaldverein Waldbronn ein, gefolgt vom Gesangverein "Concordia" Reichenbach. Auf den weiteren Plaätzen lagen: 4. Volksbank Ettlingen; 5. Kleintierzuchtverein Reichenbach; 6. Musikverein "Edelweiß" Busenbach, 3. Mannschaft; 7. Musikverein "Edelweiß" Busenbach, 2. Mannschaft; 8. Obst und Gartenbau Reichenbach; 9. ERC Waldbronn, Alt-Herren Mannschaft.


Nach den Wettkämpfen im Wasser stärkten sich die Teilnehmer und saßen noch in gemütlicher Runde beisammen.