Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.529.506



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


18.06.2001 Partnerschaft mit Saint - Gervais:


Eine einsam gelegene Berghütte droben in den Hoch - Savoyen, draußen prasselt der Regen gnadenlos auf die Blumenwiesen, drinnen herrscht gemütliche Enge. Hier findet nach 15 Jahren Partnerschaft zwischen Waldbronn und Saint Gervais eine Begegnung statt, die für die Beziehung der zwei Gemeinden von großer Bedeutung ist: die beiden neu gewählten Bürgermeister Harald Ehrler und Jean Marc Peillex begegnen sich zum ersten Mal, und jeder, der dabei war, spürte es: hier ist ein Funke übergesprungen, hier gab es Aufgeschlossenheit und gegenseitige Sympathie.
Maire Jean Marc PeilIex hieß seinen Kollegen herzlich willkommen und beteuerte, dass die "Jumelage" für ihn Chef - Sache sein werde. Bürgermeister Ehrler, der in seiner früheren Gemeinde eine deutsch-französische Partnerschaft ins Leben gerufen hatte, freute sich, hier eine so lebendige Freundschaft anzutreffen, versprach, seine Bürger in diesem Bestreben zu unterstützen und lud seinen Kollegen und den neu gewählten Gemeinderat von Saint - Gervais zu einem Kennenlern - Besuch nach Waldbronn ein.
Bürgermeister Harald Ehrler war am selben Abend auch anwesend, als der Freundeskreis Saint - Gervais Waldbronn und das "Comitè de Jumelage" eine gemeinsame Vorstandssitzung durchführten, um die anstehenden Aktivitäten zu besprechen. So wird Anfang August ein Paket voll mit sorgfältig eingehüllten Bildern nach Saint - Gervais reisen. In einer gemeinsamen Ausstellung präsentieren sich je sechs Waldbronner und Saint Gervolaner Künstler mit einer Auswahl aus ihrem Schaffen.
Ein Kulturgut ganz anderer Art, nämlich 400 Aufback - Brezeln samt frisch gebrautem Bier und Griebenwürstchen will der Freundeskreis - Vorstand zum "Viehmarkt" karren, um sie dort am Stand der französischen Freunde feil zu bieten. Auch Waldbronner Radfahrer haben dieses große ländliche Fest zum Ziel und wollen die 550 Kilometer auf zwei schmalen Reifen zurücklegen. Noch etliche andere Projekte galt es für Freundeskreis - Vorsitzende Renate Bernhardt und Gilbert Gehring vom "Comitè de Jumelage" zu planen: Ende Oktober soll der Kirchenchor aus Saint - Gervais nach Waldbronn kommen, an Ostern die Musikschule, und der Gesangverein "Concordia" Reichenbach ist ebenfalls 2002 mit dem Gegenbesuch in Saint - Gervais dran.
Eingebettet waren die erste Begegnung der neuen Bürgermeister, die gemeinsame Vorstandssitzung und weitere Besprechungen in ein Wanderwochenende mit rund 20 Waldbronner Bürgern. Höhepunkt war eine Wanderung, bei der die Bezwingung von 1000 Höhenmeter mit einem herrlichen Blick auf den Mont Blanc belohnt wurde.

Die Waldbronner Wandergruppe auf dem 2.236 m hohen Croisse Baulet.