Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.940.448



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


06.06.2001 Tauchfabrik Waldbronn


Neu angesiedelt hat sich im alten Fabrikgebäude in Neurod die "Tauchfabrik". In unmittelbarer Nachbarschaft zu "Marlin Tauchservice", das schon lange Jahre in Neurod seinen Standort hat, ergänzen sich beide Unternehmen perfekt, wie Marcus Lanz von der "Tauchfabrik" und Ingo Vollmer von "Marlin Tauchservice" erläutern. Besonders stolz ist man auf das einzige private Tauchermuseum in Deutschland, das in den Räumen mit angesiedelt wurde. Attraktiv sind die Räume auch durch die Fotoausstellungen aus interessanten Tauchrevieren in aller Welt.
Die "Tauchfabrik", so erläutert Marcus Lanz Bürgermeister Harald Ehrler jetzt bei einem Besuch, bietet alles rund ums Tauchen an. Dazu gehört nicht nur die Ausrüstung, auch Tauchschulung und Tauchreisen sind hier im Angebot. Was erlebnishungrige Zeitgenossen hier erwartet, darauf deutet schon der fünf Meter hohe Tauchturm im Außenbereich hin. Allerdings, und darauf legen sowohl Lanz wie auch Vollmer großen Wert, muss das Hobby Tauchen gründlich erlernt werden, damit es zu einem schönen und ungefährlichen Hobby wird. Eine Filiale besteht noch an einem Baggersee in Rastatt - Plittersdorf, wo die "Tauchfabrik" bisher beheimatet war. Auf diesen See hat man auch exklusiv die Tauchrechte und führt dort nach Schwimmbad und Tauchturm auch die Freiwassertauchgänge durch.
Parallel dazu fertigt Marlin Tauchservice in Waldbronn eigene Neopren - Taucheranzüge und hat auch einen Neopren - Reparaturservice. Vertrieben werden aber Fremdfabrikate, wobei der Verkauf im Einzelnen in Waldbronn dann über die "Tauchfabrik" läuft. Gut im Geschäft ist Marlin auch bei Unterwasserfilmern, und nicht nur bei den Amateuren. Unterwasserfilme aus deutscher Produktion, so Ingo Vollmer stolz, beziehen mittlerweile ihr technisches Equipment fast ausschließlich aus Waldbronn.
Aber auch weiter reichende Pläne hat man mit den Räumen der Tauchfabrik. So sollen nicht nur Schulungen durchgeführt werden, auch Events mit Filmen von Tauchreisen sind geplant. Erstmals fand vor kurzem auch ein weltweiter Kongress der "American Nitrox Divers International", kurz "ANDI", dessen Europa - Repräsentanz ebenfalls in Neurod angesiedelt ist. Bürgermeister Harald Ehrler jedenfalls informierte sich vor Ort, gratulierte Marcus Lanz zur Eröffnung des Geschäfts, und regte bei beiden an, mit Unterwasserfilmen doch auch einmal einen Abend in und für Waldbronn zu gestalten.