Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.675.808



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


01.06.2001 Akkordeon Orchester Reichenbach in Innsbruck


Das Akkordeon-Orchester Reichenbach, vor kurzem noch selbst mit dem "4. Waldbronner Musikpreis" Veranstalter eines Wertungsspiels, erreichte beim "7. Internationalen Akkordeon Festival 2001" in Innsbruck in der höchsten Wertungskategorie auf Anhieb den 12. Platz mit dem Prädikat "ausgezeichnet". Über 300 Musikergruppen aus 11 Ländern traten bei diesem weltweit größten Wettbewerb für Akkordeonorchester und -ensembles in 15 Kategorien um die begehrten Auszeichnungen und in 24 Karat-vergoldeten handsignierten Skulpturen in den musikalischen Wettstreit.
Unter der Leitung von Uwe Müller war das 1. Orchester erstmals in seiner Vereinsgeschichte in der Höchststufe mit der "Suite für Akkordeonorchester" von Hans Josef Wedig vertreten. Die 5-köpfige Jury zeigte sich beeindruckt von der Präzision und Ausdrucksstärke des musikalischen Vortrags und platzierte die Reichenbacher Akkordeonisten unter 29 Orchestern im vorderen Mittelfeld. DHV-Präsident Ernst Pfister bescheinigte dem Wettbewerb anlässlich der Preisverleihung im neuen Tivoli-Stadion eine enorme Leistungsdichte, eine Tatsache, die das herausragende Ergebnis des Akkordeon-Orchesters Reichenbach noch unterstreicht.