Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.427.827



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


17.05.2001 Delegation aus Malgrat de Mar


Eine Delegation der spanischen Gemeinde Malgrat de Mar machte im Rahmen einer Informationsreise auch in Waldbronn Station. Die Gemeinde liegt an der Costa Brava, etwa 54 km nordöstlich von Barcelona. und hat 15.000 Einwohner, die durch Touristen im Sommer auf 45.000 anwachsen. Grund des Besuchs ist der geplante Bau eines Kulturhauses in der spanischen Gemeinde. Organisiert hatte die Besuchstermine der Waldbronner Wolfgang Seibold von "musinfo - kulturelle/musikalische Dienstleistungen - Verlag". Außer Waldbronn standen das Bürgerzentrum Bruchsal, das Bürgerhaus in Bühl sowie Schloßgartenhalle und Stadthalle Ettlingen auf dem Programm.
Zur spanischen Delegation gehörten außer Bürgermeisterin Conxita Campoy i Martí noch die Gemeinderäte Anna Raja und Joan Castella, mit Josep Garriga der Chefingenieur der Gemeinde und Prof. Dr. Josep M. Romaní, Architekturberater von Malgrat de Mar und emeritierter Professor für Architektur der Universität Barcelona. Den Kulturtreff Waldbronn stellten Bauoberamtsrat Winfried Krutzsch und VHS - Geschäftsstellenleiterin Jutta Krämer vor. Bürgermeister Harald Ehrler hatte zu Beginn die Delegation begrüßt und seiner spanischen Amtskollegin ein Gastgeschenk überreicht, die sich mit einem Keramik - Bild revanchierte, das ein Motiv des katalanischen Nationaltanzes Sardana zeigt.