Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.460.094



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


11.05.2001 DAK Bezirksgeschäftsstelle Waldbronn


Unter neuer Leitung steht die Bezirksgeschäftsstelle Waldbronn der DAK, nachdem Carlo Weber als Bezirksgeschäftsstellenleiter in gleicher Position nach Ettlingen gewechselt war. Vorgestellt wurde Edgar Mantai, der zu Beginn die Bürgermeister aus Karlsbad und Waldbronn, Gebietsleiter Werner Schmelzle, der in Vertretung von Landesgeschäftsführer Claus Moldenhauer gekommen war, begrüßte.
Von der DAK Bezirksgeschäftsstelle Waldbronn, zuständig für die Gemeinden Karlsbad und Waldbronn, werden derzeit mehr als 3.000 Versicherte und deren Arbeitgeber beraten und betreut. Das Beitragsaufkommen liegt bei über 16 Millionen DM, davon fließen rund 98 Prozent in Form von Zahlungen an Mitglieder, sowie an Vertragspartner wie Ärzte, Krankenhäuser und Apotheken zurück.
In seiner Ansprache nahm Schmelzle auch Stellung zur aktuellen Situation in der Gesundheitspolitik und hob dabei hervor, dass die DAK nicht nur europaweit die zweitgrößte Krankenkasse sei, sie sei auch die Älteste. Er stellte danach den beruflichen Werdegang von Edgar Mantai vor, der 1970 als Auszubildender bei der DAK in Stuttgart begonnen habe. Nach seiner Prüfung als Sozialversicherungsfachangestellter war er von 1973 bis 1982 als Sachbearbeiter in zahlreichen Bezirksgeschäftsstellen der DAK tätig. 1986 und 1987 war er auf Grund seiner fachlichen Kenntnisse als Urlaubs- und Krankheitsvertreter in Baden - Württemberg im Einsatz, ehe im Februar 1988 zum stellvertretenden Bezirksgeschäftsführer in Leonberg in Führungsaufgaben berufen wurde. Zur Berufung in die neue Aufgabe gratulierte Schmelzle und wünschte Edgar Mantai Glück und weiterhin Erfolg in der neuen Position.
Edgar Mantai betonte, dass er und sein Team alles daran setzen werden, dass die DAK Waldbronn sich noch stärker als bisher als moderne, kundenfreundliche und innovative Krankenkasse präsentieren wird. Auch 2001 solle der Service weiter ausgebaut werden, betonte Mantai, der ehrenamtlich auch als Versichertenältester der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte in Berlin (BfA) tätig ist. In dieser Position habe er bereits vielen Mitbürgern und Mitgliedern der DAK in Fragen der Rentenversicherung helfen können.
Grußworte und Glückwünsche für die beiden Gemeinden sprach Waldbronns Bürgermeister Harald Ehrler. Dass das Verhältnis zur Gemeinde gut war, beweise auch die Anwesenheit seines Amtsvorgängers, Ehrenbürger Martin Altenbach, betonte Waldbronns neuer Bürgermeister.