Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.427.808



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


25.04.2001 Umgestaltung Kronenstraße


Nachdem in der neugestalteten Friedenstraße in den Kreuzungsbereichen Pflasterbänder eingebaut wurden, soll nun auch der neugestaltete Teil der Kronenstraße so gestaltet werden. Vorgesehen sind vier Pflasterbänder, einmal im Einmündungsbereich der Kronen- in die Stuttgarter Straße und an der Einmündung Frieden- in die Kronenstraße. Die Kosten für diese Maßnahme belaufen sich auf 5.000 DM.
In der Diskussion sprach Joachim Lauterbach (CDU) sich klar für Pflasterbänder aus. Die Befürchtungen, zu hoher Geräuschpegel während der Nachtstunden, haben sich in der Friedenstraße nicht bestätigt. Roland Bächlein (CDU) wollte zusätzlich eine farbliche Abhebung bei Überwegen, um die Fußgänger besser zu führen. Dem widersprach aber Dipl. Ing. Helmut Müller. Für Fußgänger bedeute dies eine Gefahr, denn weder Pflasterbänder noch farbliche Markierungen seien Fußgängerüberwege.
Abgegrenzt werden die Parkplätze durch Heckenkirschen, Alpen-Johannisbeeren und Spiräen, drei Hainbuchen ergänzen den vorhandenen Ahornbestand. Dipl. Ing. Helmut Müller wies auch darauf hin, dass im Bereich des angedachten Kreisels keine größeren Anpflanzungen vorgenommen werden, nur die vorhandenen Bodendecker werden ergänzt.
Die Gemeinderäte stimmten der Bepflanzung und den Pflasterbändern zu. Mit der ausführenden Firma wurde für die Verschwenkung der Kronenstraße und für Pflastermaßnahmen ein Nachtrag über 421.000 DM ebenfalls einstimmig beschlossen.