Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.427.806



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


10.03.2001 Landesehrennadel für Wilhelm Weckenmann


Mit der Landesehrennadel ausgezeichnet wurde im Rahmen der Generalversammlung der langjährige Vorsitzende des Musikverein "Lyra" Reichenbach, Wilhelm Weckenmann. Anerkannt wurde damit sein über 30 Jahre währender Einsatz im Ehrenamt, wie Bürgermeister Martin Altenbach bei der Verleihung betonte.
Wilhelm Weckenmann, ein gebürtiger Reichenbacher, war schon in jungen Jahren im Ehrenamt aktiv. So wurde er bereits mit 23 Jahren zum ersten Vorsitzenden der Kolpingfamilie Reichenbach gewählt, ein Amt, das er bis 1972 bekleidete. Von 1975 bis 1988 war er dann mit einer zweijährigen Unterbrechung Musikervorstand beim Musikverein "Lyra" Reichenbach, als Musiker war Weckenmann bereits seit 1960 als Klarinettist und später auch an der Pauke aktiv.
1988 wählten ihn die Mitglieder zum Nachfolger des langjährigen ersten Vorsitzenden Werner Liebler. In die Amtszeit von Wilhelm Weckenmann fielen die Feiern zum 75 - jährigen Jubiläum des Reichenbacher Musikvereins, vor allem aber der Bau des neuen Proberaums bei der Albert - Schweitzer - Schule trägt deutlich seine Handschrift.
Dies würdigte auch Bürgermeister Martin Altenbach, der in dieser Ehrung aber auch die Verbundenheit der Gemeinde mit ihren Vereinen sah. Eine Gemeinde sei so stabil, wie ihre Vereine aktiv sind und zusammenhalten. Darum sei auch die Vereinsförderung bis hin zur Unterstützung beim Bau eigener Räumlichkeiten für ihn eine Selbstverständlichkeit gewesen, zumal beim Musikverein "Lyra" Reichenbach, wo eine hervorragende Jugendarbeit betrieben werde, wie den Berichten zu entnehmen war.
Zu Ehrende, so der Bürgermeister weiter, seien meist "die Seele eines Vereins". Für Wilhelm Weckenmann gelte dies in besonderem Maße. Er sei im Interesse seines Vereins ein sachlicher, oft hartnäckiger, aber immer fairer Partner bei Verhandlungen mit der Gemeinde gewesen, würdigte Altenbach die Person Weckenmann, ehe er ihm die Landesehrennadel im Auftrag des Ministerpräsidenten unter dem Beifall der Mitglieder anheftete. Dankesworte und Glückwünsche an seinen Amtsvorgänger überbrachte namens des Musikverein auch 1. Vorsitzender Günter Geisert, der diese Gelegenheit nutzte, auch dem scheidenden Bürgermeister Martin Altenbach für sein Engagement um die Vereine zu danken.