Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.887.802



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


19.02.2001 SWR drehte in Radiomuseum


In "Landesschau - Mobil" wurde am Montag ein Bericht über das Radiomuseum Waldbronn gesendet. Dazu war am Montag Vormittag das Aufnahmeteam mit Redakteur und Moderator Thomas Miltner vor Ort in Waldbronn. Beratend zur Seite standen dem SWR - Team Theresia Meister, Ellen Schäufele und Eduard Hofmann, die das Radiomuseum ehrenamtlich betreuen.
Im Mittelpunkt der Sendung am Ende der Landesschau stand naturgemäß das Radiomuseum mit seinen zahlreichen Schätzen der Rundfunkgeschichte. Wie Thomas Miltner gegenüber Bürgermeister Martin Altenbach und Presseamtsleiter Herbert Masino im Gespräch erläuterte, sei er durch einen Zeitungsartikel auf das Radiomuseum aufmerksam geworden. Als ein weiteres mögliches Objekt brachte Herbert Masino gegenüber dem SWR - Team auch die benachbarten Heimatstuben ins Gespräch.
Das Radiomuseum ging aus der privaten Sammlung des Waldbronners Manfred Schneider hervor, der bis zu seiner Pensionierung Mitarbeiter des Südwestfunks Baden - Baden war. 1990 wurde dann die Sammlung in das heutige Gebäude in der Stuttgarter Straße 25 übernommen. Gezeigt werden über 300 Radios von der Pionierzeit bis in die 60er Jahre. Ergänzt wird die Sammlung durch Phonographen, Grammophone, Magnetophone und Spieldosen.
Herausragende Objekte sind ein Detektor - Empfänger, Volksempfänger aus dem Dritten Reich, aber auch Beispiele für gutes Design mit Bauhaus - Gestaltung oder Jugendstil - Einflüssen. Ein Besuch im Radiomuseum lohnt sich allemal.
Geöffnet ist das Radiomuseum in Reichenbachs Stuttgarter Straße 25, in unmittelbarer Nachbarschaft des Kulturtreff gelegen, jeweils Mittwoch von 15 bis 17 Uhr. Gruppenführungen können auch außerhalb dieser Zeit vereinbart werden unter der Rufnummer 07243-69409. Der Eintritt ist frei.