Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.466.575



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


05.06.1999 Zehnjähriges Jubiläum Rutengänger - Verband


Rutengänger Verband Baden-Württemberg e.V.:
Zehnjähriges Bestehen gefeiert
Vorträge und Demonstrationen


In Waldbronn seinen Sitz hat der Rutengänger Verband Baden - Württemberg. Dies führte auch dazu, dass 1992 im Kurpark Waldbronn ein Rutengänger - Lehrpfad eingerichtet wurde. Im Kurpark Waldbronn wurden in den vergangenen Jahren auch immer wieder Ausbildungslehrgänge für Rutengänger aus ganz Süddeutschland durchgeführt, die mit einer ersten und zweiten Leistungsprüfung ihren Abschluß fanden.
Zum zehnjährigen Bestehen hatten die Rutengänger mit ihrem Vorsitzenden Egon F. Längle ein großes Programm auf die Beine gestellt. Zahlreiche Gäste konnte der Vorsitzende am Sonntagvormittag im Kurhaus begrüßen. Waldbronns Bürgermeister Martin Altenbach überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde und freute sich, dass nicht nur der Rutengänger Verband seinen Sitz in Waldbronn hat, sondern dass hier auch der Lehrpfad realisiert wurde. Den Festvortrag hielt Dr. Jens Martin Möller zum Thema „Sternenwege und Orte der Kraft - Spuren von Atlantis".
In einem weiteren Vortrag sprach Egon F. Längle über „Erdstrahlen, Wasseradern, Gitternetze, gesunder Schlafplatz" und Peter Schade informierte in einem weiteren Vortrag über „Kultstätten in unserer Umgebung", die er mit Wasseradern und Erdstrahlen in Verbindung brachte.
Rege war das Interesse an den Demonstrationen und Führungen im Waldbronner Kurpark, gleich ob Radiästhesie - Fan oder nur zufällig vorbeikommenden Spaziergänger. Viele ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, mehr über das Thema Wünschelrute zu erfahren. Wer aber glaubt, Wünschelrutengänger suchen nur nach unterirdischen Wasseradern, sah sich getäuscht. Das gesamte Thema der Erdstrahlen wird bei diesem Metier mit angesprochen. Jeder der Anwesenden, egal ob Rutengänger oder nicht, hatte nach den Demonstrationen an diesem Nachmittag zumindest eine dunkle Ahnung von den Begriffen "Globalnetzgitter, Benker - System und Horizontalabstrahlung". Dabei demonstrierten die anwesenden Mitglieder des Rutengänger Verbandes an einem an-schaulich aufgebauten Globalnetzgitter die Wir-kungsweise der Ruten. Jeder der wollte, durfte gemeinsam mit einem der erfahrenen Rutengänger die Rute zum Ausschlagen bringen, was aber nicht vielen gelang. Egon F. Längle und Peter Schade führten auch über den Radiästhesie - Lehrpfad im Waldbronner Kurpark.