Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.525.298



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


06.12.2000 Der Nikolaus kam nach Reichenbach


Zur Musikschule kam in diesem Jahr der Nikolaus, den die Reichenbacher Fachgeschäfte für die Kinder bestellt hatten.


Reichenbacher Fachgeschäfte:
Nikolaus kam zur Musikschule
Zahlreiche Kinder warteten auf St. Nikolaus



Eine große Schar kleiner Bewunderer, aber auch viele Erwachsene, drängten sich am Nikolaustag erwartungsfroh vor der Musikschule Waldbronn im Herzen Reichenbachs, um den Nikolaus zu begrüßen. Angekündigt von Bürgermeister Martin Altenbach höchstpersönlich erschien der Heilige dann zwar leicht verspätet und erzählte den Kindern aus seinem Leben vor langer Zeit als Bischof in Myra. Vermittelt hatte den hohen Besuch die Kolpingfamilie Reichenbach. An die Kinder verteilte der Nikolaus danach kleine Gaben.
Ermöglicht hatte den Besuch des Nikolaus die Werbegemeinschaft Reichenbach mit ihren 26 Fachgeschäften, deren Sprecher Peter Sarbacher die Gelegenheit nutzte, Groß und Klein ebenso zu begrüßen wie den Nikolaus und allen hilfreichen Geistern dieser kleinen Nikolausfeier zu danken. Sarbacher wies aber auch auf die Leistungsfähigkeit der in der Werbegemeinschaft Reichenbach zusammengeschlossenen Fachgeschäfte hin. Bürgermeister Martin Altenbach flocht in seine Worte auch den Dank an die Werbegemeinschaft Reichenbach mit ein, die diese Nikolausfeier schon zum wiederholten Mal organisiert habe. Zuvor und danach konnten sich die Besucher beim Roten Kreuz Reichenbach mit Glühwein, Punsch und Tee stärken oder auf einem kleinen Weihnachtsmarkt selbstgebastelte Geschenke einkaufen. Mit von der Partie war auch die Musikschule Waldbronn.