Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.738.771



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


01.09.2000 Kindernachmittag im Kulturtreff


Gespannt verfolgten die Kinder im Saal des Kulturtreff das Geschehen auf der Bühne um das Entchen Jolli, dessen Geschichte vom Karlsruher Figurentheater "marotte" erzählt wurde.


Waldbronner Woche:
Jolli begeisterte Kinder
Figurentheater "Marotte" zu Gast
Gemeinde lud zu Grillfest



Eine schöne Tradition ist der Kindernachmittag, zu dem die Gemeinde Waldbronn in der Waldbronner Woche einlädt. Die Resonanz ist inzwischen so groß, dass die ersten schon lange vor Beginn vor dem Kulturtreff mit ihren Muttis, Vatis oder Omas und Opas anstanden, um einen der vorderen Plätze zu ergattern.
So füllte sich der Saal im Kulturtreff schnell, die kleinen Zuschauer nahmen dabei unmittelbar vor Bühne auf dem Boden Platz, während es sich ihr "Anhang" weiter hinten auf den Stühlen bequem machte, sofern überhaupt noch ein Sitzplatz zu bekommen war. Sicht- und hörbar allen gefallen hat die Geschichte um Jolli, das Entchen, das vom Figurentheater "marotte" mit viel Freude und schönen Puppen gespielt wurde. Der Funke sprang jedenfalls auf die Kinder über und sie gingen begeistert mit.
Nach dem Theaterstück verlagerte sich das Geschehen vom Saal in den Hof des Kulturtreff. Dort hatten inzwischen fleißige Heinzelmännchen um Bürgermeisterstellvertreter Helmut Völkle, assistiert von Waltraud Anderer, Tanja Barbagallo, Andrea Kraft und Siegfried Reiser, einen Grill- und Getränkestand aufgebaut, an dem jedes der Kinder auf Kosten der Gemeinde einen Wurstweck und etwas zum Durstlöschen abholen konnte. Bald war im Hof Ruhe eingekehrt, die meisten der kleinen Besucher saßen mit Mutter, Vater oder Oma und Opa auf einer Bank und ließen sich Weck, Wurst und Trinkbares schmecken.

Schmecken ließen es sich die kleinen Besucher beim anschließenden Grillfest im Hof des Kulturtreff, zu dem sie die Gemeinde Waldbronn eingeladen hatte. Dabei bekam jedes Kind eine Wurst und ein Getränk.