Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.525.307



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


05.06.2000 TSV Reichenbach: Meisterschaftsfeier


Vor dem letzten Rundenspiel gegen SC Neuburgweier stellte sich die Mannschaft dem Fotografen: (hinten stehend von links) Klaus Schroth, Frank Ruhl. Thomas Scherer, Alexander Rabsteyn, Andreas Nowicki, Stephan Musler, Jens Kuhn, Dzemal Cerovac, Ali Yarisan, Trainer Willi Gramlich, TSV-Vorsitzender Arnold Trentl, Matthias Gehring; (vorne kniend von links) Michael Ziegler, Michael Gräf, Norbert Hucker, Stefan Anderer, Christian Bender, Cahit Arik, Daniel Selinger, Timo Kraft.


TSV Reichenbach:
Meisterschaft und Aufstieg gefeiert
TSV Reichenbach steigt in Landesliga auf


Im Endspurt sicherte sich die erste Mannschaft des TSV Reichenbach die Meisterschaft in der Bezirksliga Karlsruhe, Staffel 2, die zum direkten Aufstieg in die Landesliga berechtigt. Mit vier Punkten Vorsprung vor dem FV Malsch, die aber schon einen Spieltag vor Schluss feststanden, und 81 : 36 Toren wurde die Meisterschaft letztlich doch souverän errungen.
Zur offiziellen Siegesfeier begrüßte Vorsitzender Arnold Trentl in der Festhalle Bürgermeister Martin Altenbach und die Vertreter der Nachbarvereine. Waldbronns Bürgermeister hob hervor, dass Malsch "auf den letzten Schnäpper" abgefangen und so das Sportfest zur großen Feier wurde. Er wünschte der Mannschaft, dass sie sich in der neuen Klasse behaupten kann, richtete aber auch mahnende Worte an die Spieler, ihre Forderungen so zu gestalten, dass es für den TSV Reichenbach bezahlbar bleibe. An Mannschaftskapitän Timo Kraft überreichte er einen Gutschein.
Für die Nachbarvereine aus Busenbach, Etzenrot, Langensteinbach und Spielberg gratulierte Reinhard Haas vom SV Spielberg. Bei aller Konkurrenz freue man sich, wenn in der Nachbarschaft ein Verein aufsteige. Die Grüße und Glückwünsche des Badischen Fußballverbandes überbrachte Bezirksliga - Staffelleiter Günter Kistner, der dem TSV Reichenbach ebenfalls wünschte, die neue Klasse halten zu können. Es sei möglich, da der TSV Reichenbach über ein gesundes Fundament in der Jugendarbeit verfüge.

Bürgermeister Martin Altenbach (Mitte) überreicht zum Aufstieg einen Gutschein der Gemeinde an Spielführer Timo Kraft, rechts TSV Vorsitzender Arnold Trentl.