Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.881.156



 

Das war...(Aktuelles aus der Gemeinde)


01.02.2000 Parken in der Friedenstraße


Falsch parken die PKW auf unserem Bild. Die Rinnen gehören bereits zu den Gehwegen, auf denen sich Parken eigentlich von selbst verbieten sollte.


Neues Straßenprofil inFriedenstraße
Wie und wo darf geparkt werden?


Umgestaltet und sicher auch aufwertet wird die Friedenstraße im Ortsteil Reichen-bach. Anlass waren die umfangreichen Tiefbauarbeiten in dieser Straße, bei denen der Abwasserkanal größer dimensioniert und die Wasserleitung erneuert wurde. Dabei stellte sich schnell heraus, dass von der bisherigen Straße „nicht mehr viel übrig bleibt“, wie es Dipl.Ing. Helmut Müller einmal in einer Gemeinderatssitzung formulierte.
Die Bauarbeiten sind jetzt von der Kronenstraße bis zur Schillerstraße in Höhe von Raumausstattung Becker beendet. Zwischen Neuem Weg und Schillerstraße ist auch bereits das neue Straßenprofil angelegt. Die Friedenstraße wird über die gesamte Länge niveaugleich ausgebaut, also keine Bordsteine mehr erhalten. Die Fahrbahn hat im Schnitt eine Breite von 6 m, beidseitig entsehen Rinnen mit jeweils 50 cm, die anschließenden Gehwege, durch Pflasterung von der Fahrbahn deutlich abgesetzt, sind zwischen 1,20 und 1,50 m breit.
Für die Autofahrer erhebt sich damit eine neue Frage: Wo und wie darf ich parken? Klar ist, dass die Gehwege wie bisher für parkende Autos tabu sind. Die Gehwege beginnen bei diesem Straßenprofil mit den Rinnen, die noch zum Gehwegbereich zählen. Es sollte also klar sein, auf Rinnen und Gehwegen nicht zu parken, um für Kinderwagen, Rollstuhlfahrer und Fußgänger einen gefahrlosen Weg zu ermöglichen. Der Platz auf der Straße ist auf alle Fälle ausreichend, dass Fahrzeuge aller Art hier geparkt werden können.